Stadt Bad Belzig

Landesinitiative "Meine Stadt der Zukunft - Bad Belzig"

Schwerpunkt "Lokale Mobilität"

Abb. 1: Motiv für die zweite Beteiligungsruunde - der ÖPNV als Beispiel für Mobilität. Zukunftsschusterei Bad Belzig. 

Nach der ersten Beteiligungsrunde zum Thema ,,Vitale lnnenstadt" wollen wir uns nun mit dem Thema ,,Lokale Mobilität" beschäftigen. Wie kann eine zukunftsfähige, lokale Mobilität im ländlichen Raum unter den Aspekten der Klimaneutralität, der wirtschaftlichen Verträglichkeit und der Akzeptanz gestaltet werden ? Lassen sich dabei die lnteressen von Handel/Handwerk/Dienstleistung, Kunden, Hauseigentümern, Mietern, Besuchern der Stadt, von Kindern, jungen Erwachsenen und Senioren aus der Kernstadt und den Ortsteilen überhaupt auf einen Nenner bringen?

Alle diese Fragen wollen wir zunächst mit Ihnen auf dieser Beteiligungsplattform vielfältig diskutieren.

>>> Zur Umfrage zum Thema Mobilität

 

Warum dieses Thema?

Kein anderer Bereich des städtischen Lebens hat die Bürgerinnen und Bürger in den letzten 25 Jahren mehr beschäftigt, emotional bewegt oder zerstritten als die Mobilität. Deshalb ist es folgerichtig, gerade diese auszuwählen, um in einem transparenten Prozess auszuloten, wie unsere Ausgangslage ist, wo die künftigen Risiken aber auch Chancen liegen und vor allem, wie wir zu einem zivilgesellschaftlich tragfähigen Kompromiss kommen.

 

Was können Sie tun?

Unsere Beteiligungsplattform Bad Belzig ist der zentrale Anlaufpunkt für Fragen, Vorschläge und den Austausch zu den Themen, an denen wir arbeiten wollen. Um mitzumachen, legen Sie sich zunächst einen Account (Registrierung) an oder loggen Sie sich ein (Anmeldung).

Als registrierte*r Benutzer*in können Sie sich unter (Vorschläge) die Ideen anderer Mitbürger anschauen, sie kommentieren oder ihre Unterstützung für einen Vorschlag bekunden. Auch sind Sie herzlich eingeladen eigene (Vorschläge) einzubringen. Um die Stadtgesellschaft für ihre Idee zu begeistern, können Sie ihren Vorschlag mit Bildern, Videos oder anderen Dokumenten untermalen oder auch über Social Media die Reichweite ihres Beitrages erhöhen.

Unter dem Menüpunkt (Abstimmungen) haben Sie die Möglichkeit die nächsten Schritte hin zu einer Vitalen Innenstadt mitzubestimmen. Beantworten Sie die Fragen oder kommentieren Sie was Ihnen gefällt oder was an den Inhalten noch verbessert werden sollte. Die Ergebnisse der Abstimmung und ihrer geäußerten Anmerkungen werden direkt mit der Stadtverwaltung weiterbearbeitet. Auf diesen Seiten informieren wir Sie dann, wie es weitergeht und werden im Laufe des Prozesses zusätzliche Beteiligungsmodule freischalten. Schauen Sie sich um, machen Sie mit und teilen Sie den Link mit anderen.

Ein Hinweis zum Schluss:

Wir gehen diesen Weg der aktiven, transparenten und partizipativen Bürgerbeteiligung in dieser Form zum ersten Mal. Dabei werden wir sicher nicht alles richtigmachen. Nehmen Sie uns das nicht übel, bleiben Sie mit kritischen Anmerkungen und konstruktiven Vorschlägen dabei. So schaffen wir es, dass sich Bürgerbeteiligung zu einem dauerhaften und sinnvollen Instrument in kommunalpolitischen Entscheidungen etabliert.